loading

Content

Hopfen, Malz, Kultur

Die Kunst des Bierbrauens ist fast so alt wie die menschliche Zivilisation und bildet einen festen Bestandteil unserer Kultur. Derzeit liegt Bier sogar im Trend! Grund genug, dem Getränk und seinen Braumeistern zwei Sondermarken zu widmen.

«Bier ist ein alkoholisches, kohlensäurehaltiges Getränk aus Wasser, gemälztem Getreide, Hefe und Hopfen sowie aus weiteren Zutaten, das durch alkoholische Gärung gewonnen wird», heisst es in der Schweizerischen Getränkeverordnung. Doch Bier ist viel mehr als das. Für viele Menschen ist es der Inbegriff von Geselligkeit und Genuss – und ganz sicher ist es ein Stück Kultur. Denn die Anfänge der Bierbraukunst lassen sich bis in die Zeit um 4000 vor Christus zurückverfolgen! Seit einiger Zeit startet Bier durch: Die Zahl der Brauereien in unserem Land ist in den letzten Jahren ständig gestiegen. Momentan gibt es über 900 aktive Brauereien. Die Schweiz verfügt somit über eine der weltweit grössten Brauereidichten. Inzwischen ist es sogar zu einem Freizeitspass geworden, in den eigenen vier Wänden sein ganz privates Bier zu brauen. Die neuen Sondermarken feiern das Handwerk des Brauens als Kulturgut. Eine Aufforderung zum ungebremsten Genuss sind sie hingegen bestimmt nicht!

Jürg Freudiger

Kleinbogen mit 8 Marken