loading

Content

René Sager, Luzern und Jwan Reber, Pohlern

Ein grosser Sprung

«Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein grosser Sprung für die Menschheit» – mit diesem Funkspruch hat der Astronaut Neil Armstrong am 21. Juli 1969 Geschichte geschrieben. Als erster Mensch hat er seinen Fuss auf den Mond gesetzt.

Weltweit verfolgten gegen 600 Millionen Menschen die Szene in unscharfen, fast gespenstisch anmutenden Schwarz-Weiss- Fernsehbildern. Die Mondlandefähre «Eagle» hatte am 20. Juli auf dem Erdtrabanten aufgesetzt. Rund sechs Stunden nach der Landung entstieg ihr Neil Armstrong und betrat um 3.56 Uhr mitteleuropäischer Zeit die Mondoberfläche. Kurz darauf folgte ihm sein Kollege Buzz Aldrin, während der dritte Astronaut, Michael Collins, im Mutterschiff den Mond umkreiste.

Das von René Sager und Jwan Reber gestaltete Sujet «50 Jahre bemannte Mondlandung» zeigt einen Astronauten bei einem Mondspaziergang, etwa so, wie es auf dem Fernsehbild der damaligen Übertragung zu sehen war.

Die Marke wurde zunächst als Bleistiftzeichnung erstellt und danach digital überarbeitet. Der Kleinbogen illustriert, wie das Spektakel in vielen Wohnstuben der Schweiz erlebt worden ist: Trotz spätnächtlicher Stunde war die ganze Familie vor dem Fernseher versammelt und verfolgte die ersten Schritte auf dem Mond.

Jürg Freudiger

Ein 500 Jahre alter Aufruf
Ein 500 Jahre alter Aufruf
Sondermarke Gemeinschaftsausgabe Schweiz – Deutschland
Huldrych Zwingli − 500 Jahre Zürcher und oberdeutsche Reformation